Voriger
Nächster

Leitbild

Das Leitbild ist die schriftliche Verfassung der Christophorus Trägergesellschaft. Es beschreibt die Kultur unserer Unternehmensgruppe, macht verbindliche Aussagen über die ihr zu Grunde liegenden Werte und definiert die Rahmenbedingungen für unsere Einrichtungen und Beteiligten. Das Leitbild ist gleichzeitig Fundament, Rahmen und Motivation für unser tägliches Handeln. Als Orientierungs- und Identifikationsmarke bildet es die Verbindung zwischen dem Träger, den Einrichtungen, den Mitarbeitern und den uns anvertrauten Menschen.

Leitbild Christophorus-Kliniken

Wir als Christophorus Trägergesellschaft sind eine katholische, gemeinnützige, schwerpunktmäßig regional tätige Unternehmensgruppe, deren Einrichtungen z. T. eine über 150jährige Tradition in der Kranken- und Altenpflege haben. Unser satzungsgemäßer Auftrag ist es, „die Allgemeinheit auf dem Gebiet des Gesundheitswesens und der Altenpflege selbstlos zu fördern“ (aus der Stiftungssatzung von 27.12.1993). Wir erfüllen diesen Auftrag insbesondere durch die Unterhaltung von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, ambulanten Angeboten sowie Einrichtungen zur Fort- und Ausbildung des Pflegepersonals und sonstiger Berufsgruppen. Wir setzen uns aktiv für die Gesundheitsförderung ein.

Jeder Mensch ist von Gott geschaffen und gewollt. Jeder Mensch, unabhängig von sozialer, kultureller und religiöser Zugehörigkeit, besitzt eine unantastbare Würde. Wir achten und wahren das menschliche Leben vom Beginn bis zu dessen Ende. Jeder Mensch ist vom Wesen her frei und kann grundsätzlich über sich selbst bestimmen. Wir achten, fördern und fordern die Selbstbe-stimmung und Verantwortung des Einzelnen im Rahmen der jeweiligen individuellen und institutionellen Möglichkeiten. Auf dieser Basis orientieren wir unsere Leistungen an den Bedürfnissen des ganzen Menschen in seinem sozialen Umfeld.

Wir vernetzen unsere Einrichtungen durch eine gemeinsame strategische Ausrichtung, Zielplanung, Strukturen und vereinheitlichte Abläufe. Für uns als Christophorus Trägergesellschaft ist Christophorus als der Christusträger die Leitfigur unseres Handelns. Wir wollen den uns anvertrauten Menschen die bestmögliche medizinische und pflegerische Hilfe geben und sie in ihrer Situation menschlich begleiten. Wir greifen gesellschaftliche und kirchliche Entwicklungen auf und entwickeln unsere Strukturen und unser Leistungsangebot zielgerichtet weiter.

Unsere Arbeit orientiert sich an Patienten, Bewohnern und deren sozialem Umfeld. Wir behandeln Patienten und Bewohner ganzheitlich. Wir klären Patienten und Bewohner über ihre Situation auf und beraten sie über Handlungsmöglich-keiten. Wir respektieren den Willen der Patienten und Bewohner. Wir nutzen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und den interdisziplinären Dialog zum Wohl unserer Patienten und Bewohner. Wir sichern den Patienten und Bewohnern Vertraulichkeit zu. Wir orientieren uns an der christlichen Ethik und bieten spirituelle Begleitung an.

Unsere Mitarbeitenden in den Einrichtungen erfüllen unseren gemeinsamen Auftrag. 

Wir respektieren und wertschätzen einander.

Wir pflegen die kollegiale Ergänzung und den kollegialen Austausch.

Wir bearbeiten Konflikte lösungsorientiert.

Wir bilden uns kontinuierlich fort.

Führungskräfte tragen in unseren Einrichtungen eine besondere Verantwortung dafür:

  • das Leitbild umzusetzen
  • die Ziele zu erreichen, zu entwickeln und zu realisieren
  • die Mitarbeiter zu fordern und zu fördern

Die Christophorus Trägergesellschaft  und ihre Einrichtungen verstehen sich als lernende Organisation, deshalb fördern wir die Stärken der Mitarbeitenden und streben selbst nach kontinuierlicher Verbesserung. Wir tragen Fürsorge für unsere Mitarbeiter und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir führen durch Vorbild.

Wir führen durch Ziele.

Wir führen durch Delegation.

Wir führen durch Transparenz.

Wir führen durch Fördern und Fordern.

Qualität ist für uns ein hohes Gut. Sie entsteht, indem wir auf der Basis dieses Leitbildes nachhaltig den verschiedenen Anforderungen gerecht werden. Sie ist dann erreicht, wenn unsere Patienten, Bewohner, Partner und Mitarbeiter mit unseren Leistungen zufrieden sind und wir selbst unsere Werte verwirklicht sehen.

Wir nutzen die Instrumente des Qualitätsmanagements.

Wir planen Ziele und Abläufe und kontrollieren die Ergebnisse.

Wir legen unsere Qualität dar und machen sie überprüfbar.

Wir steigern die Leistungsfähigkeit unserer Einrichtungen.

Die Christophorus Trägergesellschaft sichert für ihre Unternehmen eine wirtschaftlich gesunde Basis, damit sie ihren Auftrag nachhaltig erfüllen können. Wir erhalten die vorhandenen materiellen und immateriellen Unternehmenswerte und schaffen neue.

Wir machen unsere wirtschaftlichen Ziele transparent.

Wir optimieren unsere Strukturen und Prozesse.

Wir sind dem Umwelt- und Naturschutz verpflichtet

Auf dieser Seite finden Sie:
„Fachliche Kompetenz, menschliche Zuwendung und eine christliche Ausrichtung sind grundlegende Merkmale unseres Leitbildes.“

Südring 41
48653 Coesfeld

Telefon: 02541 89-0
Fax: 02541 89-13509

Vollenstraße 10
48249 Dülmen

Telefon: 02594 92-00
Fax: 02594 92-23580

Hagenstraße 35
48301 Nottuln

Telefon: 02502 220-0
Fax: 02502 220-36200

Akute Notfälle
Notruf-Nr. 112

Zentraler häuslicher Notfalldienst
Tel. -Nr. 116 117
Notfalldienst Coesfeld
Notfalldienst Dülmen

Standort Coesfeld
Tel. -Nr. 02541 89-0
Südring 41, 48653 Coesfeld

Durchwahl Standort Dülmen
Tel. -Nr. 02594 92-00
Vollenstraße 10, 48249 Dülmen

Durchwahl Standort Nottuln
Tel. -Nr. 02502 220-0
Hagenstraße 35, 48301

Station Leitung Telefon
DE/IMC Leiter: Hans-Jürgen Konert, stellv. Leiterin: Isabelle Löchtefeld 02502 220-36071
D1 Leiter: Christian Schlüter, stellv. Leiter: Matthias Frankemöller 02502 220-36171
D2 Leiterin: Tanja Gerding, stellv. Leiterin: Elisabeth Reuter 02502 220-36150
Endoskopie Team: Claudia Bresgen
Tagesklinik Leiterin: Monika Ruthmann 02502 220-36013
StationLeitungTelefon
A1Leiterin: Marianne Schenk, Team: Irina Kraus02594 92-21139
A2Leiterin: Marianne Schenk, Team: Thomas Hülsmann02594 92-21238
BE2Leiterin: Marianne Schenk, Team: Gaby Saalmann02594 92-23052
A3Leiter: Tobias Scholz, stellv. Leiterin: Tanja Uhlenbrock02594 92-21338
A4Leiterin: Stephanie Kreider, stellv. Leiterin: Sandy Komorowski02594 92-21438
DE1Leiterin: Maria Beine02594 92-23023
DE2Leiterin: Sabina Berdys, stellv. Leiterin: Meike Willeczelek02594 92-21001
D1Leiterin: Michaela Knüvener, stellv. Leiterin: Diana Wortmann02594 92-21630
AE und ZNALeiter: Stefan Pieper, Team: Claudia Kosmeier (AE), Sabine Yogurtcu (ZNA)02594 92-21017
EndoskopieLeiter: Günther Winkler 
Kard. FunktionLeiterin: Evelyn Schumacher 
LichtrufLeiterin: Rita Thies 
StationLeitungTelefon
A2Leiterin: Gisela Scheunemann, Team: Sandra Höing02541 89-11231
A3Leiterin: Gisela Scheunemann, Team: Marie-Theres Büsken02541 89-11331
BELeiter: Stefan Ubbenhorst, Team: Kerstin Kemna, Petra Reimann02541 89-11065
B1Leiterin: Nicole Thier, stellv. Leitung:  Mareike Sundrum02541 89-11165
C2Leiterin: Simone Kerkeling, stellv. Leiterin: Christine Volmer02541 89-11295
B2Leiterin: Bianca Nißler, stellv. Leiterin: Heidi Kerkeling02541 89-11265
CELeiterin: Simone Kerkeling, stellv. Leiterin: Christine Volmer02541 89-11095
C1Leiter: Boris Franke, stellv. Leiterin: Carola Langener02541 89-11195
D1 Leiter: Christoph Pototzki, Team: Isabell Jahnel, Melanie Richter02541 89-12191
D2/NeugeboreneLeiterin: Rita Brinkert, Team: Marianne Urban, Corinna Müther02541 89-12244
D2/2Leiterin: Gisela Scheunemann, Team: Katharina Leusing, Daniela Hölker02541 89-12244
D3Leiterin: Lena Schmeddes, stellv. Leiter: Lukas Kösters02541 89-12322
B3/B4Leiterin: Melanie Schepers, Team: Andrea Lauterbach02541 89-12422
KinderambulanzTeam: Gaby Egemann02541 89-11312
AnästhesieLeiter: Manfred Sietmann, stellv. Leiter: Benjamin Held02541 89-12101
OPstellv. Leiter: Christoph Böing-Messing 
AmbulanzklinikTeam: Susanne Altenknecht02541 89-12193
ZSVATeam: Dirk Geertsma02541 89-12105
EndoskopieTeam: Gisela Maas02541 89-12031
Kard. DiagnostikLeiterin: Evelyn Schumacher, stellv. Leiterin: Rita Homann02541 89-11106
Chir. AmbulanzTeam: Martin Große Daldrup, Vertretung: Thorsten Sundorf02541 89-12010
LichtrufTeam: Rita Thies 
HauptnachtwachenTeam: Brigitte Sieverding