Pressemitteilungen

Radiologische Klinik erhält Auszeichnung für eigene minimal-invasive Eingriffe

Verengte oder verschlossene Gefäße öffnen oder weiten, verletzte Gefäße verschließen oder gezielt Schmerzmittel geben – dies alles ist heutzutage schonend möglich dank neuer Behandlungstechniken in Kombination mit bildgebenden Verfahren.

Die Radiologische Klinik der Christophorus-Kliniken bietet diese Leistungen an und wurde deshalb jetzt zum „Zentrum für interventionelle Gefäßchirurgie und minimal-invasive Therapie“ (DeGIR-Zentrum) zertifiziert. Das bedeutet, dass hier auf hohem Niveau Eingriffe in Gefäßchirurgie, Schmerztherapie und in der Onkologie auf schonende Weise (dank Schlüsselloch-Technik“) durchgeführt werden. Die Bandbreite dieser Eingriffe ist groß: So werden im gefäßchirurgischen Bereich z.B. bei der „Schaufensterkrankheit“ verengte Gefäße in den Beinen geweitet oder verschlossene Gefäße geöffnet. Bei Blutungen im Magen-Darm-Trakt werden verletzte Gefäße mit Metallspiralen (Coils) verschlossen, bei verengten Halsschlagadern, die nicht operiert werden können, werden Gefäßstützen, sogenannte Stents, eingesetzt. und sorgen wieder für guten Durchfluss.

Bei der Schmerztherapie können gezielt Schmerzmittel an den Ort der Schmerzen verabreicht werden. In der Therapie bei onkologischen Erkrankungen können Tumore z.B. in der Leber oder in Knochen durch Hitze behandelt und sozusagen „verkocht“ werden. Unklare Befunde der Brustdrüse können abgeklärt werden, indem in lokaler Betäubung Proben ambulant entnommen werden.

Die Radiologische Klinik arbeitet dabei eng mit den Gefäßchirurgen (Chirurgische Klinik 1) und den Onkologen, Gastroenterologen (Medizinische Klinik 1) und Gynäkologen zusammen. „Durch diese Art der Behandlung sind viele der Eingriffe sehr schonend für den Patienten, oftmals kann er – je nach Schwere der Erkrankung natürlich – nach zwei bis drei Tagen wieder nach Hause zurückkehren“ erklärt Dr. Christel Vockelmann, Chefärztin der Radiologischen Klinik (Foto).

Ihre Klinik ist die neunte Klinik in Deutschland, die dieses Zertifikat erhalten hat, und die zweite in Nordrhein-Westfalen.

Südring 41
48653 Coesfeld

Telefon: 02541 89-0
Fax: 02541 89-13509

Vollenstraße 10
48249 Dülmen

Telefon: 02594 92-00
Fax: 02594 92-23580

Hagenstraße 35
48301 Nottuln

Telefon: 02502 220-0
Fax: 02502 220-36200

Akute Notfälle
Notruf-Nr. 112

Zentraler häuslicher Notfalldienst
Tel. -Nr. 116 117
Notfalldienst Coesfeld
Notfalldienst Dülmen

Standort Coesfeld
Tel. -Nr. 02541 89-0
Südring 41, 48653 Coesfeld

Durchwahl Standort Dülmen
Tel. -Nr. 02594 92-00
Vollenstraße 10, 48249 Dülmen

Durchwahl Standort Nottuln
Tel. -Nr. 02502 220-0
Hagenstraße 35, 48301

StationLeitungTelefon
DE/IMCLeiter: Hans-Jürgen Konert, Teamleitung: Katharina Hommel, Nadine Puhe02502 220-36071
D1Leiter: Christian Schlüter, stellv. Leiter: Matthias Frankemöller02502 220-36171
D2Leiterin: Isabell Löchtefeld, stellv. Leiterin: Margret Hageböck02502 220-36150
EndoskopieLeiterin: Claudia Bresgen 
TagesklinikLeiterin: Monika Ruthmann02502 220-36013
StationLeitungTelefon
A1 Team: Irina Kraus02594 92-21139
A2 Team: Thomas Hülsmann02594 92-21238
BE2 Team: Gaby Saalmann02594 92-23052
A3Leiter: Tobias Scholz02594 92-21338
A4Leiterin: Stephanie Kreider, stellv. Leiterin: Sandy Komorowski02594 92-21438
DE1Leiterin: Maria Beine02594 92-23023
DE2Leiterin: Sabina Berdys, stellv. Leiterin: Meike Willeczelek02594 92-21001
D1Leiterin: Michaela Knüvener, stellv. Leiterin: Diana Wortmann02594 92-21630
AE und ZNALeiter: Stefan Pieper, Team: Claudia Kosmeier (AE), Sabine Yogurtcu (ZNA)02594 92-21017
EndoskopieLeiter: Günther Winkler 
Kard. FunktionLeiterin: Evelyn Schumacher 
   
StationLeitungTelefon
A2Leiterin: Sandra Höing, Team: Lisa Elbers02541 89-11231
A3Teamleiterin: Ellena Hüning02541 89-11331
BELeiterin: Kerstin Kemna, Team: Johann Steggemann, Christiane Treus02541 89-11065
B1Leiterin: Nicole Thier, stellv. Leitung:  Mareike Schücker02541 89-11165
C2Leiterin: Simone Kerkeling, stellv. Leiter:in: Christine Volmer, Julian Reers02541 89-11295
B2Leiterin: Bianca Nißler, stellv. Leiterin: Heidi Kerkeling02541 89-11265
CELeiterin: Simone Kerkeling, stellv. Leiter:in: Christine Volmer, Julian Reers02541 89-11295
C1Leiter: Boris Franke, stellv. Leiterin: Carola Langener02541 89-11195
D1 Leiter: Christoph Pototzki, Team: Isabell Jahnel, Melanie Richter02541 89-12191
D2/NeugeboreneLeiterin: Rita Brinkert, Team: Marianne Urban, Corinna Müther02541 89-12244
D2/2Leiterin: Katharina Leusing, Daniela Hölker02541 89-12244
D3Leiter: Lukas Kösters, stellv. Leiterin: Myriam Oral02541 89-12322
B3/B4Leiter: Malte Höing, Team: Andrea Lauterbach, Daniel Laukamp02541 89-12422
KinderambulanzTeam: Natalie Demes02541 89-11312
AnästhesieLeiter: Manfred Sietmann, stellv. Leiter: Benjamin Held02541 89-12101
OPLeitung: Christoph Böing-Messing, stellv. Leiterin: Lina Lörwink 
AmbulanzklinikTeam: Susanne Altenknecht02541 89-12193
ZSVATeam: Dirk Geertsma02541 89-12105
EndoskopieTeam: Gisela Maas02541 89-12031
Kard. DiagnostikLeiterin: Evelyn Schumacher, stellv. Leiter: Sven Walther02541 89-11106
Chir. AmbulanzTeam: Martin Große Daldrup, Vertretung: Thorsten Sundorf02541 89-12010
LichtrufTeam: Rita Thies, Vertretung: Andrea Pechacek 
HauptnachtwachenTeam: Brigitte Sieverding