Veranstaltungen

Spritzenseminar für Med. Technolog:innen für Radiologie

Spritzenseminar für Med. Technolog:innen für Radiologie

Wann

16.11.2024
8:30–15:00

Wo

Konferenzraum der Christophoruskliniken Dülmen
Vollenstr. 10, 48249 Dülmen

Darf eine/r MTR Kontrastmittel oder radioaktive Stoffe intravenös verabreichen? Diese Frage wurde in der Vergangenheit immer wieder diskutiert und gehört mit zu den größten Rechtsunsicherheiten der MTR-Tätigkeiten.

Das Seminar informiert über die aktuelle Rechtssprechung, wonach es MTR erlaubt ist, in Anwesenheit des verantwortlichen Arztes i.v. zu injizieren. Rechtsgrundlagen, Stellungnahmen verschiedener Fachgesellschaften zur Übernahme ärztlicher Tätigkeiten, theoretische und praktische Kenntnisse einer Venenpunktion sind Inhalt des Seminars.

Ziel des Seminars ist, MT die notwendige Rechtssicherheit und die praktische Fertigkeit bei der intravenösen Punktion zu vermitteln.

Inhalte:

  • Rechtsgrundlagen der Delegation ärztlicher Tätigkeiten an med. Fachpersonal
  • Stellungnahmen der Fachgesellschaften
  • Gefäßkunde
  • Materialkunde
  • Zwischenfälle
  • Tipps und Tricks
  • Praktische Durchführung

Dieses Seminar wird organisiert von der DVTA in Kooperation mit den Christophorus Kliniken.

Die Leitung haben Anke Ohmstede, MTR (externe Referentin) und Dr. med. Christel Vockelmann, Chefärztin der Radiologischen Klinik der Christophorus Kliniken.

Teilnahmegebühr:
€ 155,-für DVTA-Mitglieder
€ 228,-für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Skript und Pausenverpflegung)
Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertffikat DIW/MTR/DVTA e.V. mit 8 credits der Kategorie C.

Anmeldungen können ausschließlich über die Seite der DVTA erfolgen: >> zur Anmeldung